KlausSohar_Actionfoto_Selbstbeschreibung2

Klaus Sohar

Klaus Sohar, Jahrgang 1965, verheiratet, drei Kinder.

Mein Weg: Lehrling, Verkäufer, Außendienst, Abteilungsleiter, Betriebsrat, Geschäftsleiter, Leitung der Personalentwicklung und ab in die Selbständigkeit durch Gründung der Spirit Trainings OG im Jahr 2008! Aus heutiger Sicht ist dies meine Berufung!

Die  langjährige Berufserfahrung eine umfassende Coachingausbildung, in welcher über ein tiefes Verständnis und die Funktion des geprüften Unternehmensberaters für Personalentwicklung, Unternehmensorganisation, Management und Marketing runden das Gesamtpaket Klaus Sohar ab.

Das denke und arbeite ich

Die Frage bei einem Seminar und einem Workshop ist ja immer, wie gelingt es in den wenigen Tagen die TeilnehmerInnen zum Denken und Handeln zu bewegen, sodass das Seminar zu einer nachhaltigen Veränderung führt?

Ich schaffe in den Seminaren über eine starke Beziehungsebene zu den TeilnehmerInnen eine oft extrem offene Atmosphäre um über die wirklichen Hürden und Barrieren zu sprechen!   Ziel ist es, diese zu beseitigen und über die Selbstverantwortung und die eigenen Einstellungen eine Weiterentwicklung zu ermöglichen!

Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass dies die einzige wirkliche Möglichkeit ist um eine nachhaltigen Entwicklungs- und Veränderungsprozess einzuleiten. Voraussetzung dafür ist, dass die TeilnehmerInnen den Nutzen erkennen und die Möglichkeit bekommen eine neue Erfahrungen zu machen.

So ist es möglich, oft gut versteckten Potentiale zu entdecken und zu aktivieren sodass die TeilnehmerInnen selbstbewusst (sich selbst bewusst) an Ihre Arbeit herangehen. Ich bezeichne mich daher gerne als Wissensaktivierer oder Spirit-Aktivierer!

Das sagen andere über mich

Alle noch so intelligenten Seminarinhalte können nur nachhaltig wirken, wenn es dem Trainer gelingt, dass die TeilnehmerInnen über Ihre Einstellung zu Ihren Herausforderungen reflektieren und Alternativen entdecken. Mit viel Leidenschaft, Einfühlungsvermögen und Kompetenz gelingt es dem unserem Klaus immer wieder dies zu erreichen und unsere MitarbeiterInnen zu motivieren.
Stefanie K., Personalentwicklung Handelskonzern